Trailer

Shownotes

Im Podcast „Journalisten-Club“ widmen wir uns den bewegendsten, spannendsten, manchmal auch skurrilsten Geschichten der Axel-Springer-Medien. Und den Menschen, die diese Geschichten finden und erzählen.

In jeder Folge spricht Julia Sommerfeld mit einer Journalistin oder einem Journalisten über eine außergewöhnliche Recherche – und alles, was dahintersteckt. Wie man auf interessante Themen stößt, sie recherchiert, wie man gute Geschichten erzählt – eben alles, was das journalistische Handwerk so ausmacht.

Und falls ihr euch fragt, woher der Name „Journalisten-Club“ kommt – er stammt aus einer Zeit, in der vieles noch sehr viel anders war als heute. 1966 richtete Axel Springer selbst den Journalisten-Club im 19. Stock des Axel-Springer-Hauses ein, mit der Begründung: „Ich habe immer gepredigt, der Journalist solle der erste Mann im Staate eines Zeitungshauses sein. Deshalb habe ich hier in Berlin von vornherein darauf gedrängt, dass ein Journalisten-Club eingerichtet wird.“ Bei uns ging es eben auch damals schon um die besten Geschichten - und die, die sie erzählen.

Schreibt uns auf: journalisten-club@axelspringer.com

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.